HARA-SHIATSU 


 SHIATSU ist eine achtsame und einfühlsame Berührung aus der Körpermitte (= Unterbauch = HARA). Arme und Hände werden als Instrumente eingesetzt mit der Absicht den Energiefluss zu harmonisieren und Wohlbefinden zu vermitteln. Kann die Lebensenergie (= Qi) ungehindert fließen, fühlen wir uns körperlich gesund und emotionell ausgeglichen - Körper, Geist und Emotionen sind im Einklang.

 

SHIATSU ist eine Art von Massage mit fernöstlichem Ursprung entlang den Meridianen, die den Menschen in seiner Gesamtheit wahrnimmt und zählt zu den ältesten Therapieformen.

 

In unserer schnelllebigen und multimedialen Zeit prasseln unzählige Informationen auf uns ein, wir geben unser Bestes in Familie, Job und Freizeit, wollen jede Minute „sinnvoll“ nützen. Das alles wird manchmal einfach zu viel bzw. zu einseitig – unser grundsätzlich hochleistungsfähiges System kann diesen beruflichen und sozialen Stress nicht mehr ausgleichen – verschiedenste Ungleichgewichte/Krankheiten wie zum Beispiel Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Rückenschmerzen, Nackenverspannungen, Kopfschmerz, Verdauungsbeschwerden sind die Folge. Wir SHIATSU-Praktiker nennen diese Ungleichgewichte Blockaden der Lebensenergie.

 

SHIATSU setzt genau an diesen Disbalancen an und hilft Blockaden vorzubeugen bzw. sie aufzulösen, damit die Energie wieder frei und harmonisch fließen kann.

 

Im SHIATSU kommen verschiedene Techniken zum Einsatz:

Hände, Finger, Ellbogen, Knie werden verwendet um

 

 §  Druck unterschiedlicher Intensität auszuüben und damit

 §  verschiedene Körperebenen und Energiebahnen zu erreichen

 §  Gelenke zu mobilisieren

 §  Muskeln zu dehnen

 §  Selbstheilungskräfte anzuregen

 

MOXEN (Wärmebehandlungen einzelner Akkupunkturpunkte) und SCHRÖPFEN (Einsatz von Vakuumglocken) werden bei Bedarf ergänzend angewendet.

 

 

Was bewirkt eine SHIATSU-Behandlung?

 

 §  Positiver Einfluss auf den gesamten Bewegungsapparat und Muskulatur –bei Verspannungen, Rücken- und  

       Gelenkschmerzen

 

 §  Regulierung der Funktionen des vegetativen Nervensystems

       Atmung, Verdauung, Schlaf, Menstruation, Blutkreislauf - werden reguliert

 

 §  Unterstützung und Begleitung in verschiedenen Lebensphasen:

 

-       Bei Psychotherapien

-       Zur Regenerationsfähigkeit nach Unfällen und Krankheiten

-       Bei sportlichen Herausforderungen

-       In Schwangerschaften

 

 §  Tiefenentspannung, Körperbewusstsein –einfach abschalten und genießen – für allgemeines Wohlbefinden

 

Wie verläuft die Behandlung?

 

 §  Während der Behandlung liegen Sie in leichter und bequemer Kleidung auf einer weichen Matte.

 

 §  Im Rahmen eines Gesprächs und unterschiedlicher Diagnosemöglichkeiten (Hara, Bewegung, Haltung) klären wir  

       gemeinsam das Behandlungsziel ab. Die Behandlung wird individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

 

Kosten der Shiatsu-Behandlung

 

§  1 reguläre Behandlung inkl. Vorgespräch (ca. 60 Minuten):    55 Euro

§  1 Behandlung für Kinder (40 Minuten):                                   40 Euro

§  10er Block:                                                                              510 Euro

§  50% Ermäßigung auf eine Behandlung, falls Ihre Empfehlung zur Behandlung eines neuen Klienten führt

§  Absagen und Terminverschiebungen sind bis 24 Stunden vor dem Termin kostenlos, ansonsten werden 80%

    der Behandlungseinheit in Rechnung gestellt.

 

Zu beachten:

Eine SHIATSU-Behandlung ersetzt nicht den Besuch eines Arztes! Ich persönlich finde die Zusammenarbeit mit der Schulmedizin sinnvoll und wichtig.